Maximieren Sie Ihre Langlebigkeit mit der erstaunlichen Kraft des Yoga und verbessern Sie die Moral am Arbeitsplatz

Während meiner Arbeit als Prozessberater verbringe ich viel Zeit in Anwaltskanzleien und arbeite mit Prozessanwälten zusammen – Anwälten, die Fälle im Gerichtssaal prüfen. Ich hatte für 10:30 Uhr eine Arbeitssitzung mit einem Anwalt angesetzt, da ich dachte, wir würden nur ein paar Stunden brauchen und wären vor dem Mittagessen fertig. Stellen Sie sich meine Überraschung vor, als ich einen Anruf vom Anwalt – einer Frau Ende 60 – erhielt, in dem er darum bat, das Treffen auf 10:00 Uhr zu verschieben, damit sie es in die Yoga-Klasse schaffen kann, die ihre Anwaltskanzlei mittags in ihren Büros abhält !

Mein erster Gedanke war “Was für eine aufgeklärte Anwaltskanzlei!” Mein zweiter war “Ja, natürlich! Ich würde mich freuen, die Terminzeit zu ändern” – obwohl dies bedeutete, dass ich meinen Morgen neu arrangieren musste, um sie unterzubringen. Ich war begeistert, dass diese Firma die enorme Bedeutung des Respekts für das Wohlergehen ihrer Anwälte verstand, dass sie bereit war, nicht nur für den Ausbilder zu bezahlen, sondern einen Raum für Yoga zur Verfügung zu stellen und auf “abrechnungsfähige Stunden” zu verzichten. von den anwesenden Anwälten. Und doppelt begeistert, dass die Prozessanwältin, mit der ich zusammengearbeitet habe, sich selbst genug schätzte, um an der Klasse teilzunehmen.

Yoga tut so viel Gutes für Körper und Seele, besonders für diejenigen von uns über 60. Hier sind nur einige Beispiele für lebhafte Frauen, deren Engagement für Yoga sich in Freude, Gesundheit und Langlebigkeit ausgezahlt hat:

Bette Calman, 90, seit 50 Jahren eine hoch angesehene Yogalehrerin, ist heute als “Yoga Super Granny” bekannt. Sie wurde international bekannt, als sie während des Super Bowl 2016 in einem Advil-Werbespot mitspielte.

Tao Porchon-Lynch, 98, wurde im Alter von 93 Jahren vom Guinness-Buch der Rekorde als älteste Yogalehrerin der Welt anerkannt – und sie unterrichtet immer noch! Ihr phänomenaler Hintergrund besteht darin, zweimal mit Mahatma Gandhi zu marschieren und Menschen zu helfen, den Nazis als französischer Widerstandskämpfer während des Zweiten Weltkriegs zu entkommen. Neben Yoga begann sie im “jungen” Alter von 85 Jahren mit dem Gesellschaftstanz. Taos Mantra lautet: “Es gibt nichts, was du nicht tun kannst.” Es ist eines, das sie sich in ihrem ganzen Leben zu Herzen genommen hat und das ein großartiges Beispiel für uns alle ist.

In Bezug auf Ihren Körper verbessert Yoga das Gleichgewicht, was mit zunehmendem Alter immer wichtiger wird. Yoga fördert die Knochenstärke, da die Art der Bewegungen selbst die Knochendichte verbessert, die mit der Zeit tendenziell abnimmt. Yoga ist eine Form von Bewegung mit geringen Auswirkungen, was bedeutet, dass es Ihre Muskeln sanft stärkt und dabei verhindert, dass sie verkümmern. Stärkere Muskeln belasten Ihre Gelenke weniger und lindern so Arthritis.

Yoga senkt auch den Blutdruck, ohne übermäßigen Druck auf Ihr Herz-Kreislauf-System auszuüben. Deshalb eignet es sich (für die meisten Menschen immer bei Ihrem Arzt!) Besonders gut als Teil eines Programms zur Senkung des Blutdrucks. Da Yoga als Teil der Übung tiefes Atmen beinhaltet, zirkuliert mehr Sauerstoff in Ihrem Körper, zum Nutzen aller Ihrer inneren Organe und Systeme.

Auf der positiven Seite für Ihren mentalen und emotionalen Zustand stimuliert Yoga bestimmte chemische Freisetzungen im Körper, die die Angst verringern und ein allgemeines Gefühl der Entspannung fördern können. Weil Yoga Verspannungen löst, stellen viele fest, dass es ihren Schlaf verbessert. Gleichzeitig hat sich gezeigt, dass Yoga Ihr Gedächtnis und Ihre Fähigkeit zur kognitiven Verarbeitung verbessert, was wir alle schätzen können, wenn wir in unsere späteren Jahre hineinwachsen!

Warum ist es wichtig, über die Vorteile von Yoga Bescheid zu wissen? Weil es sich für einen wenig bekannten Gesundheitstrick eignet: Je mehr Sie wissen, wie etwas Ihnen nützt, desto größer ist der Nutzen.

Der Arbeitstag kann sehr stressig sein. Von langen Arbeitszeiten bis hin zur Bewältigung persönlicher Probleme kann sich viel Stress ansammeln, selbst wenn Sie nur wenige Stunden bei der Arbeit sind.

Eine der Möglichkeiten, Stress in Ihrem Leben zu bekämpfen, ist Yoga. Yoga ist eine hervorragende Möglichkeit, sich zu entspannen, die Fassung wiederzugewinnen und die Schmerzen aus früheren Erfahrungen in Ihrem Tag zu lindern. Das Tolle am Yoga ist, dass es vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen viele verschiedene Niveaus gibt. Das Anfänger-Yoga steht im Mittelpunkt der Verbesserung der Moral und des Stressabbaus während des Arbeitstages. Eine grundlegende Yoga-Sitzung muss nicht lange dauern. In nur 20 bis 30 Minuten können Sie alle Yoga-Posen, Dehnungen und Meditationen durchführen, die erforderlich sind, um für den Rest Ihres Arbeitstages entspannter und stressfreier zu sein.

Der Beginn einer einfachen Yoga-Sitzung würde mit etwas Dehnen und Atmen beginnen. Sie würden auf Ihrer Yogamatte sitzen, die Füße gerade vor sich und langsam nach Ihren Zehen greifen. Das Atmen ist dabei die Schlüsselkomponente. Auch wenn Sie nicht flexibel sind, möchten Sie in die Dehnung einatmen. Atme sehr langsam ein und zähle eins, zwei, drei, vier und atme langsam aus, indem du eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben, acht zählst. Sie möchten diese Dehnung und Atmung für ca. 45 Sekunden durchführen. Ihr Atem entspannt Sie, hält Sie ruhig und sorgt dafür, dass Sie langsam und entspannt fahren. Sie möchten sich bei jeder Übung auf dieses Atemmuster konzentrieren.

Der nächste Teil der Yoga-Sitzung sind grundlegende Posen. Ein ausgezeichneter Auftakt ist die Pose des Kindes. In dieser Pose möchten Sie auf den Knien auf der Matte sitzen und dann Ihre Arme vor Ihnen so weit wie möglich ausstrecken. Legen Sie Ihre Handflächen flach auf den Boden, achten Sie darauf, dass Ihre Knie auf der Matte bleiben und Ihr Rücken gerade ist. Diese Haltung erstreckt sich über den Rücken, ein Ort, an dem viel Stress und Angst gespeichert sind. Diese Pose sollte ca. 2-3 Minuten dauern. Eine weitere ausgezeichnete Yoga-Pose für den Anfang ist die Hundehaltung nach unten und nach oben. Diese beiden Posen strecken Ihre Hüften und den unteren Rücken. Diese sollten jeweils etwa eine Minute lang durchgeführt werden, während Sie langsam ein- und ausatmen.

Die letzte Pose einer typischen Yoga-Sitzung ist die Leichenpose. Die Leichenhaltung wird ausgeführt, indem Sie flach auf den Rücken legen und die Hände auf jeder Seite flach legen. Diese Pose soll Körper und Geist von allem total entspannen. Sie möchten Ihren Geist von allen Belastungen oder Ängsten befreien, die Sie zuvor hatten. Das Ziel ist es, überhaupt an nichts zu denken. Diese Pose ist sehr einzigartig, weil nicht viele Menschen an ihrem Tag an gar nichts denken. Dies sollte 5-7 Minuten oder auf Wunsch länger dauern.

Vorteile des Hinzufügens von Yoga zu Ihrem Übungsprogramm und einige häufige Fehler Yoga-Praktizierende

Yoga-Stellungen und Übungen achten auf alle Gelenke Ihres Körpers, einschließlich der Gelenke, die Sie mit Sicherheit regelmäßig meiden. Yoga-Übungen können problematische Gelenkteile wie Knie, Hüften und Knöchel stärken. Yoga-Training führt auch zu einer erhöhten Flexibilität der Wirbelsäule und der Kernkraft, was anhaltende Probleme wie Schmerzen im unteren Rückenbereich reduzieren und Ihre allgemeine körperliche Haltbarkeit verbessern kann. Da Yoga auch Bänder und Sehnen trainiert, werden Ihre Gelenkteile besser geschmiert, wodurch Gelenkschmerzen minimiert werden.

Yoga-Training könnte die einzige Form der Übung sein, die Ihre inneren Organe stimuliert. Dies kann helfen, Krankheiten vorzubeugen, indem die Gesundheit der Organe erhalten bleibt. Darüber hinaus kann es hilfreich sein, Sie auf potenzielle Gesundheitsprobleme aufmerksam zu machen.

Das Emotionale und Psychologische

Yoga verlängert und stimuliert die Muskeln und Organe Ihres Körpers gleichmäßig. Dies ermöglicht eine erhöhte Durchblutung aller Körperteile, wodurch die Verunreinigungen ausgespült werden, die sich im Gewebe Ihres Körpers ansammeln können. Eine verstärkte Reinigung kann Ihr Energieniveau steigern und dazu führen, dass Sie eher ein Trainingsprogramm zur Gewichtsreduktion ausprobieren.

Yoga zur Gewichtsreduktion

Einige Arten von Yoga können Ihnen beim Abnehmen helfen. Es gibt zahlreiche Arten von Yoga, und die meisten von ihnen erhöhen Ihre Herzfrequenz nicht genug, um für die Gewichtsreduktion zu spenden. Einige Arten von Yoga können jedoch Ihre Herzfrequenz steigern und dabei helfen, Fett loszuwerden.

Vinyasa oder Bewegungsyoga ist abhängig von einigen Körperhaltungen, die als Sonnengrüße bekannt sind. Wenn Sie Yoga-Training verwenden möchten, um Gewicht zu verlieren, probieren Sie eine der Arten von Vinyasa-Yoga:

Ashtanga ist eine äußerst anstrengende Art der Yoga-Praxis. Profis sollten an Serienstunden teilnehmen, was Ihre Motivation steigern kann und eine finanzielle Motivation bietet, immer wieder in den Unterricht zurückzukehren. Die Körperhaltungen sind auch leicht zu erlernen. Sobald Sie mit Ihrem Kurs fertig sind, können Sie sie zu Hause fortsetzen.

Jeder Yoga-Aspirant muss sich bestimmter grundlegender Dinge bewusst sein, die für den Erfolg auf dem spirituellen Weg wichtig sind.

Jeder, der sich Yoga TTC anschließt, muss sich dieser häufigsten Mythen bewusst sein, um in seiner täglichen Praxis erfolgreich zu sein.

Wir listen 5 häufige Fehler auf, die Yoga-Praktizierenden bewusst sein sollten –

Zu ehrgeizig werden – Es ist durchaus üblich und selbstverständlich, zu ehrgeizig zu werden und sofort viel Erfolg zu erwarten. Aber das ist eigentlich ein Rezept für eine Katastrophe. Wenn Sie zu eifrig und ehrgeizig werden, neigen Sie dazu, große Erwartungen an sich selbst zu stellen. Wenn Sie unrealistische Erwartungen setzen, werden Sie häufig enttäuscht, wenn Sie diese nicht erreichen können. Daher muss jeder Yoga-Aspirant lernen, realistisch zu bleiben und nicht zu ängstlich zu werden, während er anfängt, Yoga zu lernen.

Unrealistische Erwartungen setzen – Wir neigen natürlich dazu, unrealistische Erwartungen für uns selbst zu setzen, insbesondere am Anfang. Wir neigen dazu, unsere Fortschritte zu überschätzen und zu früh zu viel zu erwarten. Dies ist nur ein Rezept für eine Katastrophe. Wenn Sie die Erwartungen nicht erfüllen können, verlieren Sie die Hoffnung und werden enttäuscht. Daher müssen Sie immer realistische Erwartungen an sich selbst stellen, um auf Ihrem yogischen Weg Erfolg zu haben.

Nur aus Büchern lernen – Dies ist einer der häufigsten Fehler, die Menschen machen. Viele Menschen vergessen die Wichtigkeit eines wahren Gurus und versuchen, alles selbst zu lernen. Obwohl es kein Problem beim Selbstlernen gibt, kann das Lernen nur von sich selbst und nicht von einem Guru nach hinten losgehen. Wenn Sie Yoga Asanas praktizieren, benötigen Sie kompetente Hilfe, um die richtigen Körperhaltungen zu erreichen. Jede falsche Bewegung kann ernsthafte physische Schäden verursachen. Daher müssen Sie neben dem Selbststudium immer von einem erfahrenen Yogalehrer lernen.

Konzentrieren Sie sich nur auf grundlegende Asanas – Im Allgemeinen bleiben die Menschen bei den grundlegenden Asanas hängen und versuchen nicht, die fortgeschritteneren Asanas zu lernen. Sie müssen Yoga immer vollständig lernen und sich nicht nur mit den Asanas und Körperhaltungen zufrieden geben. Yoga ist ein System, das einen Menschen lehrt, Selbstverwirklichung zu erlangen. Beim Yoga geht es nicht nur darum, Körperhaltungen oder Asanas zu lernen. Obwohl Asanas nur einer der acht Teile des Yoga ist, geht es beim Yoga im Wesentlichen darum, Selbstverwirklichung zu erreichen. Durch stetiges und detailliertes Üben kann man allmählich die spirituelle Leiter hinaufsteigen und Erleuchtung erlangen.

Seien Sie in Ihrer Praxis nicht aufrichtig – Viele Menschen lernen Yoga, um ein Unternehmen zu gründen, oder aus anderen egoistischen Gründen. Obwohl die Nachfrage nach Yoga in den letzten Jahren erheblich zugenommen hat, dürfen die Menschen die Essenz des Yoga nicht verlieren. Beim Yoga geht es nicht nur darum, Asanas zu lernen und die körperliche Fitness zu verbessern. Beim Yoga geht es eigentlich darum, Selbstverwirklichung zu erreichen.
Yoga zu lernen kann eine aufregende Reise für Sie sein. Obwohl das Erlernen von Yoga nicht einfach ist, lohnt es sich auf jeden Fall. Eine Person muss jedoch während ihrer Praxis geduldig und ehrlich bleiben und vermeiden, zu selbstgefällig zu werden. Obwohl Sie durch Selbststudium lernen können oder ein Guru wirklich hilfreich ist, um die wahren Vorteile von Yoga zu erkennen.

Yoga Burn für Frauen tatsächlich arbeiten? Schauen wir uns meine Bewertung an

Wenn Sie erfolglos versucht haben, Yoga zu praktizieren, und Sie trotzdem Vorteile spüren konnten, ist es Zeit, etwas Einzigartiges auszuprobieren: Yoga Burn. Manchmal merken wir nie, wie sehr der benachbarte Planet uns beeinflusst. Vielleicht glauben Sie das nicht, aber kleinere Punkte können unseren Körper auf eine Weise beeinflussen, die Sie sich nicht einmal vorstellen können, und alle Anstrengungen, die Sie in Haltungen unternehmen, werden vergebens gesehen. Yoga scheint eine einfache Sache zu sein, obwohl dies eigentlich nicht der Fall ist und Sie auch wirklich die richtigen Anweisungen wünschen, um zu spüren, wie das Leben die wirklichen Vorteile verändert. Viele Yoga Burn Reviews helfen dabei, diesen Punkt zu verdeutlichen. Yoga ist eine sehr vollständige Übung, aber Sie müssen alles darüber verstehen, Sie müssen mit Ihrem Körpersystem in Kontakt treten und in den meisten Fällen schlägt diese Verbindung fehl, weil wir nicht fast alles wissen, was zu tun ist, aber Wir werden alle Regeln anwenden, ohne die wahre Bedeutung zu verstehen, ohne zu beachten, ob unser Körper sie konsumiert.

Um sich energetisiert zu fühlen, sich von Stress befreit zu fühlen, Ihren Stoffwechsel zu steigern, Ihren Körper zu transformieren und die Muskeln zu straffen, sollten Sie Ihre Ganzkörperbotschaften berücksichtigen, genau wie er auf ein Geschäft reagiert, das Ihr ganzer Körper tatsächlich braucht. Wenn die Kommunikation zwischen Ihrem Körper und Ihrem Geist fehlschlägt, werden Sie sicherlich keine Vorteile spüren können. Yoga Burn dient als lebensverändernder Leitfaden für das Yoga-Training, der Sie bei der Verbesserung Ihrer Lebensqualität mit detaillierten Erklärungen unterstützen kann, um eine optimale emotionale und körperliche Gesundheit zu erreichen. Sie erhalten endlich eine optimale Körperumwandlung, die ideale Yoga-Beute und den engen, flachen Bauch, den Sie sich immer gewünscht haben, durch einfache und vollständige Techniken. Zoe Bray-Cotton, die Autorin eines bestimmten Yoga Burn-Programms, spricht über diese wichtige Verbindung und dieses Bewusstsein und enthüllt drei häufige und gefährliche Fehler, die wir machen, wenn wir versuchen, Yoga zu lernen. Wenn Sie nach einem Mittel suchen, um sich wieder in Ihrem Körper zu verbinden und die Vorteile jedes einzelnen Vorteils Ihres Wohlbefindens zu nutzen, lesen Sie diesen Yoga Burn Review weiter, um zu erfahren, wie er funktioniert.

Mit den Vorteilen von Yoga, die Menschen auf der ganzen Welt bekannt werden, passen immer mehr Fitnessexperten es als Teil ihrer Routine an. Obwohl es so viele Videos, Tutorials und Hilfen zu diesem Thema gibt, bietet Ihnen nichts einen eigenen Leitfaden zur Selbsthilfe, der sich speziell auf Ihren Komfort als Yoga Burn konzentriert. Yoga Burn für Frauen ist Ihr One-Stop-Leitfaden für alle wichtigen Yoga-Asins und -Haltungen, damit Sie Yoga ganz einfach in Ihrem eigenen Tempo und Vergnügen machen können.

Yoga Burn – gegründet vom Fitness-Guru Zoe Bray-Cotton – ist ein revolutionäres Yoga-System, das das Leben vieler Menschen auf der ganzen Welt verändert. Yoga Burn basiert auf fast allen wesentlichen Stilen und Körperhaltungen des Yoga und konzentriert sich darauf, Ihr Leben mit einfachen, aber sehr kraftvollen und effektiven Stilen zu verändern, damit Sie Yoga mühelos in Ihr tägliches Leben integrieren können.

Yoga Burn wurde speziell für Frauen aus allen Bereichen und Berufen entwickelt, die es schwierig finden, im geschäftigen Verkehr, auf verschwitzten Matten und anderen Dingen in ein Fitnessstudio zu laufen, da Yoga Burn Ihnen ein Do-it-yourself-Programm bietet Hier erhalten Sie alle Anweisungen und Anleitungen vom Fitness-Guru selbst, der Sie auf wunderbare Weise zu der richtigen Vorgehensweise bei verschiedenen Körperhaltungen und Stilen führt. Yoga Burn wurde entwickelt, um einen gesunden Gewichtsverlust zu fördern, ohne Medikamente jeglicher Art und Behandlungen zu verwenden. Es ist für Frauen gedacht, die nicht gerne lange Stunden im Fitnessstudio verbringen, und für diejenigen, die einen vollen Terminkalender haben und den Arbeitsplatz nicht für lange Stunden verlassen können oder keine Zeit finden, ins Fitnessstudio zu gehen, da dieses Selbsthilfeprogramm hilfreich ist Sie erhalten Ihren idealen Körper und gewinnen Vertrauen in Ihren Körper und sich selbst.

Yoga Burn ist ein einzigartiges Programm, das auf dem Konzept der dynamischen Sequenzierung basiert. Auf diese Weise wird erklärt, wie eine Haltung richtig gemacht werden soll und wie Sie Ihren Körper entsprechend anpassen können. Es konzentriert sich auf das Konzept der maximalen Fettverbrennung und Muskelstärkung für lebenslange Effekte, im Gegensatz zu anderen Yoga-Kursen, in denen Sie jeden Tag gehen müssen. Wenn Sie sich für das Programm anmelden, erhalten Sie ein Paket über Yoga Burn, das Schritt für Schritt die Abfolge der Yoga-Praxis enthüllt und DVDs mit Schulungen, Programmen und allem anderen enthält, einschließlich spezieller Extras vom Fitness Guru Zoe.

Das Beste an Yoga Burn ist nicht nur, dass Sie die Kunst des Yoga beherrschen, sondern auch Ihren eigenen Stil kennenlernen und selbst entscheiden, welche Haltung “Asins” für Sie am besten geeignet ist, damit Sie sie erst nach Abschluss üben können Das Training. Das Training kann überall und jederzeit durchgeführt werden. Darüber hinaus gibt es auch KOSTENLOSE Bonus-Schulungen für Yoga. Sobald Sie sich für das Yoga Burn-Programm mit Versandkosten angemeldet haben. Sie werden auf jeden Fall von der erstaunlichen Programmroutine überwältigt sein.

Ein wichtiger Bestandteil des Yoga ist die Konzentration auf die Gegenwart. Studien haben gezeigt, dass regelmäßige Yoga-Übungen die Koordination, Reaktionszeit, das Gedächtnis und sogar die IQ-Werte verbessern. Diejenigen, die Transcedental Meditation praktizieren, demonstrieren und erlangen die Fähigkeit, sich besser an Informationen zu erinnern und Probleme zu lösen, weil ihre Konzentration besser ist. Sie sind weniger abgelenkt von ihren Gedanken, die manchmal wie eine Endlosschleife immer wieder spielen können.

Richtiger Yoga-Stil, um die richtigen Yogahosen für sich selbst auszuwählen

Yoga ist eine spirituelle Praxis, die Körper, Geist und Seele verjüngt. Wenn Sie Yoga-Übungen richtig machen, fühlen Sie sich entspannt und zentriert mit sich selbst. Um diese Vorteile zu erleben und das beste Training zu erzielen, ist es wichtig, die richtige Yogahose zu tragen, die freie Bewegung bietet und es Ihnen ermöglicht, sich auf Ihre Übungen zu konzentrieren, nicht auf Beschwerden. Hier sind 4 Geheimnisse, die Ihnen helfen, die richtige Yogahose für sich selbst auszuwählen.

Sei du selbst

Yoga ist nicht dasselbe wie andere Arten von Workouts. Es konzentriert sich nicht auf den Wettbewerb, Meinungen oder Schönheitsstandards. Stattdessen ist es ein Prozess, sich selbst zu kennen. Sie sollten tragen, was Sie sich wohl, schön und liebenswürdig fühlen lässt.

Wählen Sie Yoga-Kleidung, die eine leichte Bewegung ermöglicht

Wählen Sie eine bequeme Yogahose mit bescheidener Abdeckung. Dehnbare Hosen aus einer Baumwollmischung, die perfekt zu Ihrem Körper passen, sind die richtige Wahl. Eine Hose mit einer elastischen Taille, die sich der Körperform anpasst, ist ebenfalls gut zu tragen. Yogahosen im Capri-Stil sind bei Frauen am beliebtesten.

Yoga-Kleidung gibt es in verschiedenen Stoffarten wie Baumwolle, Leinen und Bambus. Daher ist es wichtig, bei der Auswahl der Yogahose die Qualität des Stoffes als eines der Dinge zu betrachten. Darüber hinaus passen helle Farben und irdische Töne gut zum Zen-Effekt des Yoga.

Tragen Sie Yoga-Kleidung, um das Mikroklima zu übertreffen

Das Üben von Yoga am frühen Morgen kann kalt werden. Ebenso werden einige Yoga-Kurse in einem Fitnessstudio durchgeführt, in dem Klimaanlagen installiert sind. Um die Kälte zu überwinden, tragen Sie Yoga-Kleidung in Schichten und bleiben Sie warm und gemütlich.

Da Yoga einem Menschen mit seinem Körper und seinen Gedanken hilft, war es eine Ganzheit dieser traditionellen Methode, die dazu führte, dass sie von der ganzen Welt anerkannt wurde. Wenn Sie also krank und müde von Ihrem Heim-Fitnessgerät sind und zu etwas Leichterem und dennoch gleichermaßen Effektivem übergehen möchten, ist Yoga das Beste. Wie beim Sport gibt es auch beim Yoga verschiedene Arten. Jede Art hat einen bestimmten Zweck, daher hier eine Liste der verschiedenen Arten von Yoga und ihrer Zwecke.

Hutha Yoga

Wenn Sie ein Anfänger sind, wird empfohlen, mit Hatha Yoga zu beginnen, anstatt sich für eine Form von Yoga zu entscheiden, die mehr Kraft und Haltung erfordert. Das Wort Hatha bedeutet Anstrengung oder Kraft, und es ist langsam und daher entspannend. Es konzentriert sich auf jede Pose bis ins kleinste Detail und hilft Anfängern mit Genauigkeit und Konzentration.

Iyengar Yoga

Der Pionier dieser Form des Yoga ist B.K.S Iyengar. Dies ist eine andere Form des Yoga, die gut für Anfänger und für Menschen ist, die Heilung für ihre körperlichen und geistigen Verletzungen suchen. Es verwendet verschiedene Körperhaltungen und Requisiten wie Blöcke und Gurte, um die richtigen Positionen zu erreichen.

Bikram Yoga

Wenn Ihnen körperliche und geistige Stärke fehlt und Sie lernen möchten, wie Sie Ihre Schwächen kontrollieren und Kraft gewinnen können, ist dies der beste Yoga-Stil für Sie. Es ist jedoch am besten, nicht hinein zu springen, bevor Sie Ihren Körper vorbereitet und daran gearbeitet haben. Diese Art von Yoga wird in einem Raum mit hohen Temperaturen durchgeführt und die Hitze lehrt Ihren Körper, sich selbst zu kontrollieren und die Freisetzung von Toxinen durch die Haut zu unterstützen. Yoga in einem Raum mit 104 ° F zu machen ist überhaupt nichts für Anfänger. Wenn Hitze nicht Ihre Sache ist, machen Sie sich keine Sorgen, es gibt immer noch eine Menge anderer Yoga-Techniken, aus denen Sie auswählen können.

Vinyasa Yoga

Eine andere Art von Yoga, um die Körperkraft und Ausdauer zu steigern, ist Vinyasa Yoga. Im Gegensatz zu Bikram Yoga hat es nichts mit Temperatur zu tun. Es gibt verschiedene Posen, in die Sie mit anhaltender schwerer Atmung gehen. Die Verbindung zwischen Pose und Atem treibt den Zyklus an. Die schnellen Bewegungen steigern diese Form der Yoga-Energie.

Svaroopa Yoga

Svaroopa Yoga ist eine Art Yoga, die hauptsächlich für diejenigen gedacht ist, die nach einer Operation heilen. In den letzten Jahren wurde es als Alternative zur Physiotherapie angesehen, da es aus einer Reihe von Posen auf einem Stuhl besteht und sich sogar als vorteilhaft für Menschen mit Gelenkproblemen erweisen kann.

Kundalini Yoga

Wenn Sie ein spirituelles Bewusstsein erreichen möchten, nachdem die Medien diesen Aspekt des Yoga verherrlicht haben, müssen Sie sicherlich ein wenig über dieses System wissen. Wenn nicht, kennen Sie möglicherweise den Namen und einige Details. Für diese Form des Yoga nehmen Sie verschiedene Posen ein, zusammen mit kontinuierlichem Atmen und Singen. Dies wird dazu beitragen, dass Energie von der Basis Ihrer Wirbelsäule auf den ganzen Körper steigt. Es kann einige Zeit dauern, bis das gewünschte Ergebnis erzielt ist, da es ein langer Prozess ist, aber sobald Sie ihn durchlaufen haben, ist er reinigend und heilend.

Es gibt kein Geheimnis, dass Yoga Stress abbauen und dem Arbeitsleben zugute kommen kann. Da immer mehr Unternehmen Yoga-Kurse am Arbeitsplatz anbieten, bemerken die Arbeitgeber die Vorteile wie höhere Mitarbeiterzufriedenheit und höhere Produktivität.

Unternehmer und Führungskräfte, die Yoga praktizieren, glauben, dass Hosen sich hervorragend für Meetings, Familienausflüge und Lebensmitteleinkäufe eignen. Diejenigen aus dickeren Stoffen passen gut zu einem längeren Oberteil oder einer Tunika und können im Büro getragen werden.

Die Wahl der richtigen Yoga-Kleidung beginnt mit der Kenntnis der verfügbaren Optionen. Finden Sie die verschiedenen Arten von Stilen, Größen, Mustern, Farben und Stoffen heraus, in die Ihre Hosen kommen. Wenn Sie alle kennen, berücksichtigen Sie Ihre Bedürfnisse und Vorlieben und treffen Sie dann die richtige Wahl.