Erreichen Sie Ihre Fitnessziele und machen Sie sich schneller fit

Das Erreichen von Fitnesszielen kann für jeden eine Herausforderung sein. Wenn Sie maximale Fitness und lebenslange Gesundheit erreichen möchten, müssen Sie Fitnessziele festlegen und erreichen. Aber wie machen wir das? Durch Verständnis, Konzentration und Engagement können Sie Ihre Ziele erreichen.

Die 5 Säulen des Erreichens von Fitnesszielen bilden die Grundlage, um Sie dorthin zu bringen. Die 1. Säule ist das Set Ihrer ultimativen Fitness-Ziel-Denkweise. Dazu müssen Sie ein Fitnessziel finden und ein Programm erstellen, um es zu erreichen.

Säule 1: Festlegen Ihrer Fitness-Einstellung

Setzen Sie sich Ihr Ziel. Dann finden Sie ein Trainingsprogramm und ein Diätprogramm, die Ihren individuellen Bedürfnissen entsprechen. Ausgezeichnet! Jetzt müssen wir nur noch motiviert und in der richtigen Einstellung sein, um mit dem Training für unsere Ziele zu beginnen.

Säule 2: Form Workout und Ernährungsgewohnheiten

Sie haben sich also ein Fitnessziel gesetzt und Ihre Fitness-Einstellung festgelegt. Was jetzt? Wie die meisten Dinge im Leben müssen wir uns angewöhnen, unsere Ziele zu erreichen. Die Grundidee der Gewohnheiten ist für alles gleich, sowohl für die persönliche als auch für die Fitness.

Die Geduld! Wenn Sie Ihre Ziele festlegen, kann dies länger dauern als erwartet. Die meisten Menschen haben das Gefühl, dass sie nicht die Art von Fortschritt machen, die sie wollen, und denken, dass sie nicht genug Selbstdisziplin haben. Das ist nicht wahr. Wir haben alle viel Disziplin, aber das Problem liegt in der Tatsache, dass wir oft zu Gewohnheiten diszipliniert sind, die nicht unseren Zielen entsprechen. Wir müssen sinnvolle Gewohnheiten entwickeln, die mit unseren Trainings- und Ernährungszielen übereinstimmen – dies ist Säule 2.

Der Schlüssel zum Fitnesserfolg liegt in der Bildung dieser neuen Gewohnheiten. Neue Gewohnheiten, die mit dem übereinstimmen, wohin wir wollen, den Dingen, die wir erreichen wollen, den Zielen, die wir erreichen wollen. Wie machen wir das? Es gibt eine spezielle Formel zur Bildung von Gewohnheiten, die in allen Teilen unseres Lebens umgesetzt werden kann. Es dauert nur 21 Tage.

Grundlagen der Gewohnheitsbildung

Die Art und Weise, wie Sie eine neue Gewohnheit bilden, besteht darin, sie 21 Tage lang zu verfolgen. Es dauert mindestens 21 Tage, um die Bahnen in unserem Gehirn und das Muskelgedächtnis zu reformieren, die dazu beitragen, dass diese Gewohnheiten Teil des Tagesablaufs werden. Wenn Sie es 21 Tage lang schaffen, werden Sie feststellen, dass Sie nicht mehr lange darüber nachdenken müssen, weil es jetzt eine Gewohnheit ist.

Beginnen Sie mit jeweils einer Gewohnheit und bauen Sie von dort aus. Zum Beispiel könnte Ihre erste Angewohnheit darin bestehen, 5 Tage pro Woche zu trainieren. Beginnen Sie nach diesen 21 Tagen der Umsetzung dieser Gewohnheit mit der nächsten Gewohnheit, sich gesund zu ernähren. Versuchen Sie nicht, zu viele Änderungen zu schnell zu erzwingen.

Wasser!

Wasser ist so wichtig, dass es fast eine Säule für sich sein sollte. Denken Sie daran, wenn Sie durstig sind, sind Sie dehydriert. Warten Sie nicht, bis Sie durstig sind, um mit der Flüssigkeitszufuhr zu beginnen! Bereits ein Wasserverlust von 1% kann zu einem Anstieg der Kerntemperatur während des Trainings und zu einer Leistungsminderung führen. Ein Wasserverlust von 3-5% kann das Herz-Kreislauf-System ernsthaft belasten und die Fähigkeit des Körpers beeinträchtigen, Wärme abzuleiten, was zu einem Hitzschlag führt. Wenn der Körper 7% verliert, ist das Ergebnis höchstwahrscheinlich Bewusstlosigkeit.

Stellen Sie sicher, dass Sie mindestens 8 Tassen reines Wasser pro Tag trinken. Sie können andere Dinge trinken, aber stellen Sie sicher, dass Sie mindestens 8 Gläser Wasser konsumieren. Trinken Sie auch nicht alles auf einmal. Den ganzen Tag Wasser trinken.

Proteinkraft!

Es mag scheinen, dass Protein nur eine andere Form von Energie ist, aber es ist nicht so. Die Muskelmasse, die Sie aufbauen, hängt weitgehend davon ab, ob Sie körperliches Training wie das Heben von Gewichten durchführen. Und überschüssiges Protein, das nicht vom Körper abgebaut und als Energiequelle verwendet wird. Stellen Sie sicher, dass Sie zu allen Mahlzeiten Eiweiß essen, einschließlich Fleisch, Eiern, Soja oder anderen Optionen wie Käse und Milch.

Sie müssen Ihre Proteinaufnahme auf ein Gramm pro Pfund Körpergewicht erhöhen, um Ihre kalorienverbrennende Muskelmasse zu erhalten. Das Essen von Protein löst das Muskelwachstum aus. Tatsächlich lösen Sie jedes Mal, wenn Sie mindestens 10 bis 15 Gramm Protein essen, einen Ausbruch der Proteinsynthese aus. Wenn Sie mindestens 30 Gramm essen, dauert diese Synthesezeit etwa drei Stunden – und das bedeutet noch mehr Muskelwachstum.

Sobald wir diese Dinge festgestellt haben, können wir nur ein paar Möglichkeiten besprechen, wie ich weiß, dass Sie Ihr Fitnessniveau in Eile verbessern können. Um genau zu sein, werde ich vier (4) Ratschläge besprechen, die ich fast jedem geben würde, der in kürzester Zeit fit werden möchte.

Also ohne weitere Verzögerung geht es los!

1. Sprint oft – egal ob du rennst, Fahrrad fährst, abseilst oder einen sehr hohen Baum erklimmst, mach es mit maximaler Intensität. Dies verkürzt natürlich die Zeit, die Sie in die Aktivität investieren, aber die allgemeine Physiologie der Aktivität wird Ihnen auch mehr zugute kommen. Nachdem ich dies gesagt habe, sollte ich wahrscheinlich diese letzte Aussage erklären. Wenn Sie einen Marathon laufen oder nach Tahiti schwimmen möchten, ist meine vorherige Aussage eine völlige Lüge.

2. Reduzieren Sie Getreide und Milchprodukte – zum Glück beginnt dieser Tipp Wurzeln zu schlagen und wird in der Fitnesswelt mehr akzeptiert. Endeffekt; Unser Körper war nicht dafür ausgelegt, Getreideprodukte oder Milchprodukte von nichtmenschlichen Tieren aufzunehmen. Kuhmilch, Ziegenmilch, jede andere Milch als Muttermilch wurde für die Babys dieser Art entwickelt, nicht für Sie und mich. Während Muttermilch für uns zum Trinken bestimmt war, sollte sie nur im Säuglingsalter aufgenommen werden.

3. Arbeiten Sie mit einem Fitnesstrainer zusammen – ich weiß, ich weiß, Sie denken: “Jared, das ist kein sehr origineller Tipp”, aber es ist einer der besten Tipps, die ich Ihnen geben kann. Nach meiner Erfahrung arbeiten weniger als 1% der meisten Fitness-Studio-Mitglieder mit einem Personal Trainer, während mehr als 60% aufhören zu kommen und schließlich ihre Mitgliedschaft kündigen. Sie sehen es jeden Januar! Herden von Menschen gehen ins Fitnessstudio und schlurfen zu den Laufbändern, als ob sie von einer Urkraft geführt würden. Nach ein paar Wochen sehen Sie immer weniger neue Gesichter und bis März ist es dieselbe Gruppe von Stammgästen, die immer gekommen ist.

4. Du sollst 60 Tage Selbstsucht haben – viele Menschen werden nicht fit, auch weil du dich auf dich selbst konzentrieren musst. Nicht nur während Sie trainieren, sondern auch während Sie kochen, während Sie essen und während Sie mit Ihrer Familie und Freunden interagieren. Wenn Sie dazu neigen, alle um Sie herum glücklich zu machen, bevor Sie sich Zeit nehmen, verspreche ich Ihnen, dass Ihre Chancen, den Fitness-Lebensstil zu erreichen, bestenfalls gering sind.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *